Wasserkraftmuseum Ziegenrück

Wasserkraftmuseum Ziegenrück

Technik-Geschichte zum Anfassen

Über Wasserkraftmuseum Ziegenrück:

Besuchen Sie in Ziegenrück eines der ältesten noch im Original erhaltenen Laufwasser-Kraftwerke Deutschlands.

Das um 1900 erbaute Wasserkraftwerk zeigt Ihnen eine einzigartige Sammlung von Turbinen, Handwerk, Glühlampen und Tauchertechnik. Eine besondere Attraktion ist die Hochspannungsvorführung während des Rundganges.

 Im Museum können Sie sich bei weiteren Ausstellungen über Wasserkraft, Geologie und Heimatgeschichte an der Saalekaskade informieren.

Das Wasserkraftwerk "Fernmühle" entstand auf dem Gelände der ältesten Wassermühle an der oberen Saale. Schon 1258 wurde sie im Zusammenhang mit der Saaleflößerei erwähnt. Die seit etwa  Im Jahre 1965 wurde das Kraftwerk "Fernmühle" stillgelegt. Ein Jahr später wurde es als Museum wiedereröffnet.

Lisa und Leos Museumstour durch Thüringen - Für Kinder gibt es auch hier wieder einiges zu entdecken:

Hier klappert die Mühle am rauschenden Bach...

...schon seit 700 Jahren


Bereits im Jahre 1258 wurde die Fernmühle am Oberlauf der Saale in einer Urkunde erwähnt. Heute ist diese Mühle im Saalestädtchen Ziegenrück ein Museum für Wasserkraftnutzung. Unglaublich, was mit der nützlichen Kraft des Wassers alles anzufangen ist! Die klappernden Mühlräder der Fernmühle sorgten nicht nur dafür, dass Mehl gemahlen werden konnte. Hier wurden mit Wasserkraft auch Baumstämme zu Brettern zersägt, Öl gepresst und Lohe geschlagen. Wie das funktionierte, zeigen zahlreiche Mühlenmodelle, die ihr durch einen Knopfdruck in Gang setzen könnt. Im Zeitalter der Elektroenergie verwandelte sich die alte Wassermühle in ein modernes Wasserkraftwerk. Ab 1900 lieferte es 65 Jahre lang elektrischen Strom, ruhte sich danach über 30 Jahre aus, um heute erneut Strom aus Wasserkraft zu gewinnen. Jedoch ist dabei statt der klappernden Mühlräder eine große Turbine zur Stromerzeugung in Betrieb. Bei den täglichen Vorführungen im Museum könnt ihr hautnah erleben, was Hochspannung ist. Ihr werdet staunen, welch ohrenbetäubender Donner durch die meterlangen Blitze entstehen kann. Träger des Museums ist der schwedische Konzern Vattenfall.

Was es sonst zu sehen gibt:

  • Zahlreiche Mühlenmodelle lassen sich durch Knopfdruck in Bewegung setzen.
  • Im Freigelände seht ihr Wasserräder und Turbinen in Originalgröße.
  • An einem riesigen Modell der Saalekaskade könnt ihr die Landschaft der oberen Saale wie aus dem Flugzeug betrachten und dabei Talsperren, Kraftwerke, versunkene Mühlen und Dörfer finden.
  • Ins Reich der Fische, Krebse und Muscheln führt eine „Reise unter Wasser“. Wem dabei kalt wird, der kann mit dem Blasebalg ein Schmiedefeuer entfachen und sich aufwärmen.

 

Lisas Tipps und Extras:

  • Zu einer Mühle gehören auch Tiere: Mit etwas Glück lassen sich die Wildschafe füttern und die Mäuse in der Mäusemühle beobachten. Im Sommer könnt ihr den fleißigen Bienen bei ihrer Arbeit zusehen und beobachten, wie Hornissen ihr Nest bauen.
  • Spiel und Spaß gibt es an der Wasserradanlage. Hier warten unterschiedliche Wasserräder darauf, von euch in Betrieb genommen zu werden.

 

 

Bild: Tourismusverbund Rennsteig-Saaleland e.V. 

 

Sammelschwerpunkte

  • Historisches Laufwasserkraftwerk (Baujahr 1900)
  • funktionstüchtige Turbine zur Stromerzeugung
  • Turbinenkammer mit Besichtigungszugang
  • Wasserkraft und Handwerk an der oberen Saale
  • Darstellung der Saalekaskade
  • Geologie der oberen Saale
  • Tauchertechnik
  • Heimatgeschichte Ziegenrück
  • Glühlampensammlung
  • Hochspannungswandler mit Lichtbogendarstellung 
  • Wasserradmodellanlage 

 

Führungen nur nach Voranmeldung!

Geschäftszeiten

Öffnungszeiten:

Mai bis Oktober
 
Montag
geschlossen
Dienstag-Sonntag
10:00 Uhr-17:00 Uhr
 
 
November bis April
 
Montag
geschlossen
Dienstag-Freitag
10:00 Uhr-16:00 Uhr
Samstag/Sonntag
13:00 Uhr-16:00 Uhr
 
 
Hochspannungsführungen finden jeweils um 11:00 Uhr und um 15:00 Uhr statt.

Unsere Kontaktdaten

Wasserkraftmuseum Ziegenrück
Lobensteiner Straße 6
07924 Ziegenrück

So finden Sie uns

Teile diese Profilseite: