Talsperrenweg Zeulenroda

Talsperrenweg Zeulenroda

Qualitätsgeprüfter Wanderweg
Talsperrenweg Zeulenroda

Über Talsperrenweg Zeulenroda:

Talsperrenweg Zeulenroda - Wanderparadies am Zeulenrodaer Meer

Bereits mehrfach wurde der Zeulenrodaer Talsperrenweg durch den Deutschen Wanderverband als "Qualitätsweg - Wanderbares Deutschland" zertifiziert. Nicht nur die diese Auszeichnung belegt, dass der Weg, der auf ca. 45 km um die beiden Talsperren im Weidatal führt, ein besonderes Erlebnis für Wanderer ist. Zu jeder Jahreszeit bietet er beeindruckende Naturimpressionen und Panoramaausblicke auf das Thüringer Vogtland mit seiner wechselvollen Mittelgebirgslandschaft und seinen idyllischen Dörfern. Auf überwiegend naturbelassenen Wegen (89%) führt er, immer in der Nähe zum Wasser, durch eine reizvolle Naturlandschaft. Der Weida abwärts folgen, gelangt der Wanderer zu vielen landschaftlichen Kleinoden, wie der Vorsperre Riedelsmühle, der Talsperre Zeulenroda, dem Auental der Weida mit der Vorsperre Pisselsmühle und der Weidatalsperre im Landschaftsschutzgebiet. Es wird festes Schuhwerk empfohlen. 

Beim Bau der Talsperren mussten zahlreiche Mühlen weichen, den deren ehemalige Standorte Informationstafeln zur Mühlen-Geschichte erinnern. Eine weitere, sehr angenehme Besonderheit am Talsperrenweg sind die zahlreichen Bademöglichkeiten unterwegs. Öffentliche Strandbäder mit Bootsverleih befinden sich am Strand des Bio-Seehotels Zeulenroda und am Strandbad Zeulenroda im Bleichenweg. Das Baden ist am Zeulenrodaer überall erlaubt.

Eine Zwei-Tage-Wanderung um die beiden Stauseen im Weidatal. Der Rundweg verläuft auf fast ausschließlich naturbelassenen Wegen. Der 3 km lange barrierefreie Promenadenweg zwischen Bio-Seehotel und Strandbad Zeulenroda bietet eindrucksvolle Aussichten auf das Zeulenrodaer Meer. Auf dem Talsperrenweg erlebt und spürt man hautnah die Natur.

Streckenführung
Wanderparkplatz "Bio-Seehotel Zeulenroda" - entlang dem Uferweg - Strandbad - Damm der Vorsperre Riedelmühle - Umrundung bis Steinbogenbrücke (Wechsel der Wegmarkierung) - Pfad hinter der Leitplanke - Stelzendorf - Wanderparkplatz - Zadelsdorf - Strandbad - am Ortsrand Zadelsdorf rechts halten - Querung der Landstraße nach Auma - Pfad zum Alexanderplatz - Schutzhütte Sichelberg - Knuppelbrücke - Ausganspunkt - Abzweig links (Weidatalweg) - Fahrstraße Merkendorf-Weißendorf - Piesigitzer Bucht - Piesigitz - Rastplatz - Ortsende rechts, zur gegenseite der Bucht - 3km im Piesiggrund - Ufer der Sperre - Zaun Wärterhof - Anliegerstraße zur Bermichsmühle - Wiesenweg - Pfad aufwärts - bergab vorbei am Schlagbaum - wieder aufwärts - Höhe des Grobisch - Rastplatz "Schöne Aussicht" - abwärts zur Karpfenwiese - in der Muschel aufwärts den kleinen Bach überqueren - schmaler Pfad am Steilhang - links aufwärts - nach einer Wiese rechts halten - Kreuzung "Weißer Stein" - Pferdekoppel - Rastplatz - Teufelsberg (392m) - steil abwärts - Weidatal - Knüppelbrücke - Wanderplatz "Bio-Seehotel Zeulenroda"

Quelle: outdooractive.com

Unsere Premiumpartner
Kreissparkasse SchleizHandwerker der RegionAppRadfahren & Wandern in ThüringenKV-Kindernotdienst

Streckeninformationen

  • Start: Zeulenroda-Triebes
  • Ziel: Zeulenroda-Triebes
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Wegelänge: 45 km 
  • Wegezeit: 13,5 h
  • Barrierefrei: selten
  • Kinderwagen geeignet: selten
  • Markierung: Marking wechselt während der Wanderung: TW mit blauem Querstrich, TW mit rotem Querstrich, rot-weiße Markierung, blau-weiße Markierung
  • Begehbarkeit: Mit festem Schuhwerk ganzjährig begehbar

Unsere Kontaktdaten

Talsperrenweg Zeulenroda
Bauerfeindallee 4
07937 Zeulenroda-Triebes

So finden Sie uns

Teile diese Profilseite: