Über Paska:

Inmitten der wild-romatisch schönen Landschaft des LSG „Obere Saale„ befindet sich die kleine Gemeinde Paska mit Ihren 108 Einwohnern, dessen Ursprünge sich bis in das 13. Jahrhundert zurück verfolgen lassen. Vermutlich aus einem Rittergut hervorgegangen, wurde es lange Zeit unter dem Namen Passek geführt. Im Mittelalter führte die wichtige Handelststrasse Nürnberg-Leipzig durch den Ort.

Paska ist ein typisches Angerdorf. Überwiegend Drei- und Vierseithöfe im Fachwerkstil, gruppiert um einen Dorfplatz, prägen das Ortsbild. Die Dorfkirche wurde zu Beginn des 18. Jahrhunderts erbaut und ersetzte in ihrer heutigen Form eine kleine, dem hlg. St. Martin geweihte Kapelle.

Die touristisch attraktive Lage am Nordufer des Hohenwartestausees bietet vielfältige Möglichkeiten für Aktivurlauber. Wander- Camping- oder Wassersportfreunden steht ein breites Angebotsprogramm zur Verfügung. Ein lohnendes Ausflugsziel ist u.a. das Flächennaturdenkmal „Teufelskanzel“ und die Fernsicht, von dem sich ein herrlicher Blick auf die Saale bietet.

 

Bild: VG Ranis-Ziegenrück

Unsere Kontaktdaten

Paska
Ortsstraße 33
07381 Paska

So finden Sie uns

Teile diese Profilseite: