Memorialmuseum "Friedrich Fröbel" Oberweißbach

Über Memorialmuseum "Friedrich Fröbel" Oberweißbach:

Die knarrenden Holzstiegen des etwa 400 Jahre alten Gebäudes führen hinauf zum Museum des großen Vorschulpädagogen und Begründers der Kindergärten. In einer mit viel Liebe eingerichteten Ausstellung wecken Spielgaben und vieles mehr schöne Kindheitserinnerungen. Im Erdgeschoß befinden sich die Tourist-Info sowie ein Kräuterlädchen.

In Friedrich Fröbels Geburtshaus, dem schmucken Fachwerkhaus am Markt in Oberweißbach, ist die alte Tradition des Olitätenhandels wieder zu neuem Leben erwacht. Die knarrenden Holzstiegen des etwa 400 Jahre alten Gebäudes führen hinauf zum Museum des großen Vorschulpädagogen und Begründers der Kindergärten. 

In einer mit viel Liebe zusammengestellten Ausstellung erfährt der Gast in mehreren Ausstellungsräumen viel Wissenswertes über das Leben und Wirken des größten Sohnes der Stadt und weltweit anerkannten Vorschulpädagogen. Die ausgestellten Spielgaben, Falt- und Fädeltechniken, die Mutter- und Koselieder und vieles andere mehr, wecken immer wieder schöne Kindheitserinnerungen. 

Eine Ausstellung „Traditionszimmer Olitätenhandel“ informiert über das uralte Gewerbe des Olitätenhandels und gibt Auskunft über Entstehung, Entwicklung und Bedeutung des heimischen Gewerbes. Prunkstück der ständigen Ausstellung ist eine originalgetreu nachgearbeitete Tracht eines Buckelapothekers um 1800.
200 Jahre alte Gerätschaften aus einem ehemaligen Oberweißbacher Laborantenbetrieb, wie kupferne und tönerne Destillen, noch original abgefüllte Olitätenfläschchen, alte Bürgeler Steinzeugkrüge zum Aufbewahren der Kräuterextrakte, eine alte Kräuterpresse, historische Schriften, Zeitdokumente und vieles andere mehr gibt es hier zu besichtigen. 

Hier erfährt man mehr über die Verwendung unserer heimischen Heilkräuter und deckt so manches Geheimnis über die Herstellung der vielgerühmten Heilmittel auf. Der Duft getrockneter Kräuter, die sich in eigens dafür angefertigten Leinensäckchen mit der Aufschrift der jeweils darin befindlichen Droge präsentieren, erfüllt das ganze Haus, Kräutersträußchen zieren das uralte Gebälk und belegen neben einem Herbarium mit einer 

Auswahl heimischer Heilpflanzen, dass der Thüringer Kräutergarten sich bis heute seine Vielfalt an heilkräftigen Pflanzen bewahrt hat. 

Im Erdgeschoss befinden sich die städtische Tourist-Information sowie ein Ladengeschäft mit einem vielfältigen Angebot an Naturheilmitteln, traditionellen Olitäten sowie fröbelschen Spielzeugen. 

 

 

Quelle: www.oberweissbach.de

Unser Vorteil für Sie

Der unser Thüringen - Meer erleben Vorteil für unsere Kunden

Erwachsener:  2,50 EUR (statt: 3,00 EUR)
Ermäßigte:  1,50 EUR (statt: 2,50 EUR) bei Vorlage der ThüringerWaldCard

Unsere Premiumpartner
Tourismusverbund Rennsteig-Saaleland e.V.Regionalverbund Thüringer Wald e.V.AppBÜRGERZEIT aktuellKreissparkasse SchleizThüringer Wald Card

Geschäftszeiten

ganzjährig Mo-Fr 10.00-12.00 Uhr und 13.00-17.00 Uhr
Mai-Okt. Sa-So + Feiertage 13.00-17.00 Uhr
Nov.-April So + Feiertage 13.00-16.00 Uhr

Unsere Kontaktdaten

Memorialmuseum "Friedrich Fröbel" Oberweißbach
Markt 10
98744 Oberweißbach

So finden Sie uns

Teile diese Profilseite: