Auf Hüthers Spuren

Über Auf Hüthers Spuren:

An Saalfelds Wahrzeichen, der Burgruine Hoher Schwarm, startet die kurze Wanderung auf den Spuren des Schokoladenfabrikanten Ernst Hüther, der sich in den 1930er Jahren auch sozial und gesellschaftlich engagierte. Liebhaber der süßen Verführung machen einen Abstecher zum Werksverkauf des noch produzierenden Schokoladewerkes, bevor der Weg durch die von Hüther für seine Arbeiter gegründete und heute als Gesamtensemble unter Denkmalschutz stehende Laubensiedlung führt.

Der höchste Punkt der Wanderung ist auf dem Bergfried erreicht, am Saum des ebenfalls von Hüther angelegten bezaubernden Parks, als dessen Schmuckstück er sich eine glanzvolle Villa baute. Durch den Park mit Japangarten geht es zurück ins Stadtzentrum.

Start: Schwarmgasse, Saalfeld 
 
Ziel: Schwarmgasse, Saalfeld
 
Art: Rundwanderweg

Verlauf: Zentrum - Burgruine Hoher Schwarm - Schokoladewerk - Rotsterngärten - Park und Villa Bergfried - Zentrum

Markierung: keine Markierung

 

 

Quelle: outdooractive/Kay Hertwig

Streckendetails:

  • Schwierigkeit leicht
  • Strecke 6,7 km
  • Dauer 1:49 Std.
  • Aufstieg 123 m
  • Abstieg 125 m

Geschäftszeiten

Ansprechpartner:
Tourist-Information Saalfeld
Markt 6
07318 Saalfeld
Tel.: 03671-522181

Anfragen an: info@saalfeld-tourismus.de

Unsere Kontaktdaten

Auf Hüthers Spuren
Breitscheidstraße 20,
07318 Saalfeld/Saale

So finden Sie uns

Teile diese Profilseite: