Neustädter Musiksommer

Neustädter Musiksommer

4 Sommermonate - 6 verschiedene Orte - jede Menge Musik

Über Neustädter Musiksommer:

Schon seit vielen Jahren sind die Konzertabende im romantischen Neustädter Rathaussaal Tradition. Viele hervorragende nationale und internationale Künstler waren hier bereits zu Gast. 
Seit 2007 wird zusätzlich ein jährlicher "Musik Sommer" organisiert. So erklingen erklingen beim "Neustädter MusikSommer" meist sechs Konzerte in sechs verschiedenen Musikrichtungen an sechs verschiedenen Veranstaltungsorten in vier Sommermonaten.

Den Auftakt bildet immer ein Konzert unterm Sternenzelt. Bei "Classics unter Sternen" auf dem Neustädter Marktplatz erwartet Sie ein muskalisches Potpouri aus Klassik, Oper, Operette, Rock und Pop. Erleben Sie open air Meisterwerke klassischer und moderner Musik. 
Zu verschiedensten musikalischen Themen lädt das Chorsinfonische Konzert in der Stadtkirche St. Johannis ein. Mit der hervorragenden Akustik, der historischen Fincke-Orgel sowie dem beeindruckenden Altar aus der Werkstatt Lucas Cranach d. Ä. wirkt die Musik der Kantorei St. Johannis als ein musikalischer Genuss für Auge und Ohr auf die Besucher. 

Der muskalische Reigen zieht weiter durch die Stadt und öffnet überraschende Konzertorte. Ob im Glas-Zelt auf dem Kirchplatz, in der romantischen Burgkapelle Arnshaugk, umgeben vom Industrieflair des Parkdecks, die 900jährige Geschichte der Kirche St. Simon und Juda in Neunhofen, der städtische Konzertsaal "AugustinerSaal", der Stadtpark, oder oder oder.

An kreativen und überaschenden Orten fehlt es dem Neustädter MusikSommer nicht. In wunderbaren Atmosphären musizieren hier Solisten, Bands, Orchester aus allen musikalischen Genres international und national.

Den Abschluss des Nesutädter MusikSommers bildet das Neustädter Sinfoniekonzert mit Werken der Klassik, des Barock, der Romantik und der Moderne - hier heißt es Klassik pur.
Der Neustädter MusikSommer ist ein Gemeinschaftsprojekt der Evang.-Luth. Kirchgemeinde Neustadt, der Kreissparkasse Saale-Orla und der Stadt Neustadt an der Orla.
Lassen Sie sich jedes Jahr aufs Neue einladen und erleben Ihren persönlichen MusikSommer.

Unsere Premiumpartner
Kreissparkasse SchleizThüringer Wald CardAppBÜRGERZEIT aktuellRegionalverbund Thüringer Wald e.V.Radfahren & Wandern in Thüringen

Neustädter Musiksommer/aktuelles Programm

 

Classics unter Sternen
Sa | 02. Juni 2018 | 20.00 Uhr - Markt
Erleben Sie unter dem Sternenhimmel Meisterwerke klassischer und moderner Musik mit Solisten der Vogtland-Philharmonie Greiz/Reichenbach. Ein atemberaubender Abend in himmlischer Atmosphäre.

Eine Veranstaltung der Kreissparkasse Saale-Orla.

Chorsinfonisches Konzert
So | 01. Juli 2018 | 19.30 Uhr - Stadtkirche St. Johannis
In der spätgotischen Hallenkirche erklingt das Oratorium von Carl Philipp Emanuel Bach "Die Israeliten in der Wüste". Es musizieren die Kantorei St. Johannis, das Reußische Kammerorchester Gera und Solisten unter der Leitung Ronny Schwalbe.

Eine Veranstaltung der Evang.-Luth. Kirchgemeinde Neustadt (Orla).

Jindrich Staidel Combo
Fr | 27. Juli 2018 | 20.00 Uhr
Stadtpark
Ein Feuerwerk der Jazzpolka, bei dem Herr Staidel nicht nur die Puppen tanzen lässt, wo Raum auf Zeit trifft und bei dem ein Tscheche, gefangen im Körper eines Deutschen, mit ein- und leitenden Worten in "Brocken German" durchs Programm führt.

Fee Badenius
Fr | 10. August 2018 | 19.30 Uhr - Burgkapelle Arnshaugk

Ihr ironisch-schelmischer Blick auf die Welt ist frisch und unverstellt. Sie verzichtet bewusst auf beißenden Spott und lärmende Aggression, hält aber gekonnt den Spiegel vor und distanziert sich von allem ideologisch Verbohrtem. Während „Fleischesslust“ die Alltagssorgen eines Vegetariers humorvoll beleuchtet, erzählt sie mit „Durchreise“ von ihrer persönlichen Auseinandersetzung mit dem richtigen Zuhause. Diäten und dem grassierenden Selbstoptimierungswahn erteilt die Poetin mit „Körperformen“ eine Absage. "Feederleicht" ist ein Ohrenschmaus, der lange nachhallt.

HörBänd
Fr | 24. August 2018 | 19.30 Uhr - AugustinerSaal

Bei HörBänd ist das Programm Programm. Die fünf Vokalapostel wortwitzen nicht nur schlecht, sie singen auch gerne. Ganz ohne Instrumente stimmen sie mal heiter, mal nachdenklich und ersetzen oral Bigband, Orchester oder Kapelle. A-cappella eben. Genreübergreifend verbinden sie Tradition mit Innovation und Spontanität mit Professionalität. Bei HörBänd geht es somit auf und neben der Bühne drunter und drüber.

Neustädter Sinfoniekonzert
Fr | 07. September 2018 | 19.30 Uhr - AugustinerSaal

Die Welt der sinfonischen Musik öffnet jedem Klassikliebhaber bei diesem Konzert die Ohren. Gepaart mit einem Komplementärwerk der Moderne entwickelt die Musik ganz neue Zugänge. Es musizieren das Reußische Kammerorchester Gera unter der Leitung von Ronny Schwalbe.

Unsere Kontaktdaten

Neustädter Musiksommer
Rodaer Straße
07801 Neustadt (Orla)

So finden Sie uns

Teile diese Profilseite: