Mountainbiken - Sormitztal und Hohenwarte-Talsperre

Mountainbiken - Sormitztal und Hohenwarte-Talsperre

Über Mountainbiken - Sormitztal und Hohenwarte-Talsperre:

Die malerisch im Sormitztal gelegene Stadt Leutenberg ist Ausgangs- und Endpunkt dieser recht anspruchsvollen Tour. Zunächst führt die Route auf einem allmählich ansteigenden Waldweg durch das enge Ilmtal, um die aussichtsreichen Höhen des Thüringer Schiefergebirges zu erreichen.

Nachdem die kleine Ansiedlung Dorfilm passiert wurde, führt ab dem Ortsausgang ein abwechslungsreicher Feld- und Waldweg nach Drognitz. Hier bietet sich eine Rast in der örtlichen Gaststätte an, da der Biker bereits über 300 Höhenmeter in den Beinen hat. Aus der Dorfmitte heraus geht es nun auf schmalem Pfad, der als Stauseerundwanderweg gekennzeichnet ist, hinab Richtung Mutschwiesen. Auf einem naturbelassenen Waldweg wird der Campingplatz Hopfenmühle direkt am Hohenwarte-Stausee erreicht. Im weiteren Wegeverlauf zum Hermannsfelsen ist das Ufer des Stausees der ständige Begleiter. Der Hermannsfelsen ist sicherlich der naturkundliche Höhepunkt dieser Tour. Als Relikt der Erosionskraft der Saale bildet er einen markanten Felsvorsprung, der aufgrund geringerer Widerstandskraft des umgebenden Gesteins herausmodelliert wurde. Durch Wald- und Wiesenabschnitte verläuft die Strecke nach Neidenberga und fällt dort steil zum Saaleufer ab. Auf einem traumhaften Pfad unmittelbar entlang des Stausees geht die Tour weiter Richtung Lothramühle.

An der Lothramühle beginnt der anstrengendste Abschnitt dieser Tour. Auf einem ausgewaschenen, steilen Waldweg werden auf knapp 3 Kilometern etwa 260 Höhenmeter überwunden. Nach dieser sehr anspruchsvollen Passage ist der kurze Straßenabschnitt zwischen Kleingeschwenda und Steinsdorf eine willkommene Erholung. Dieses kurze Teilstück belohnt den Biker mit großartigen Aussichten über die Hochflächen des Thüringer Schiefergebirges. Die letzten Kilometer bieten noch einmal alles, was das Bikerherz höher schlagen lässt. Über traumhafte Pfade, geschwungene Waldwege und spitze Kehren geht es steil hinab ins Tal der Sormitz nach Leutenberg.

 

 

Quelle/ Bildrechte www.thueringer-wald.com

zur Karte

Routendaten

  • Gesamtlänge: 30,09 km
  • Ausgangspunkt in Thüringen: Leutenberg
  • Endpunkt in Thüringen: Leutenberg
  • Höhenunterschied: 294 bis 555 m über NN
  • Höhenmeter: 831 m
  • Schwierigkeitsgrad: schwer
  • Beschaffenheit des Weges: 6 km Asphalt, 2,9 km Waldpfad, 22 km Wald-Wiesenweg

Service für Sie

Kontakt:

Touristeninformation

Stadt Leutenberg Stadt der sieben Täler am Thüringer Meer
Markt 1
07338 Leutenberg

Tel. 036734-2310

Unsere Kontaktdaten

Mountainbiken - Sormitztal und Hohenwarte-Talsperre
Schloßstraße
07338 Leutenberg

So finden Sie uns

Teile diese Profilseite: