Lavendelweg Bad Blankenburg

Lavendelweg Bad Blankenburg

Wanderung durch die Kurstadt am Schwarzatal

Über Lavendelweg Bad Blankenburg:

Wussten Sie, dass vor über 200 Jahren um Bad Blankenburg herum Lavendel angebaut wurde? Nachweisen zufolge wurde damals der Anbau gewerbsmäßig um Groß- und Kleingölitz und der Burg Greifenstein, sowie auf der Seite um Watzdorf und Richtung Böhlscheiben betrieben. Der Boden und das harmonische Klima waren dort optimal für das Wachstum des Lavendels. Im Endeffekt waren diese jedoch dem großflächigem Anbau in Frankreich und England nicht gewachsen.

Den angenehm duftenden Strauch, dessen Blütezeit im Juli und August ist, finden Sie heute noch in den Parkanlagen und Grünflächen der Stadt. In Anlehnung an diese Tradition findet jedes Jahr im Sommer das Lavendelfest mit Krönung der Lavendelkönigin statt. Auf dem Lavendelweg können Sie nicht nur den Lavendelduft atmen, sondern auch herrliche Aussichten genießen, wie z.B. am Fröbelblick und der Burg Greifenstein, und Sehenswertes bestaunen.

1840 gründete der Thüringer Pädagoge Friedrich Fröbel in Bad Blankenburg den ersten Kindergarten der Welt. Eine Ausstellung zu seinem Leben und Wirken beherbergt das Fröbelmuseum im Herzen der Altstadt und im Ortsteil Watzdorf werden in der heutigen Erlebnisbrauerei seit 1411 edle Biere gebraut.

 

 

Quelle:  www.rennsteig-schwarzatal.de

Wegeverlauf:
Bahnhof – Schwarzabrücke - Park (Tafel mit Lavendelköniginnen und Rosenbrunnen) – Fröbelstraße- Georgdenkmal – Edelsteig – Stadtmühle - Watzdorf – Staudamm Hochwasserbecken – B88 überqueren – Großgölitz – Baropturm – Fröbelblick – Kleingölitz – Burg Greifenstein – Abstieg zum Stadtzentrum – Bahnhof

Daten und Fakten:


Länge: 11,4 km

An- und Abstiege: je 330 m

Schwierigkeit: mäßig anstrengende Wanderung

Start- & Endpunkt: Bahnhof Bad Blankenburg

Markierung: blaues Dreieck auf weißem Grund

 

zum Flyer Lavendelweg (pdf)

Unsere Kontaktdaten

Lavendelweg Bad Blankenburg
Wirbacher Str.
07422  Bad Blankenburg

So finden Sie uns

Teile diese Profilseite: